WordPress-Datenbank-Fehler: [Unknown column 'pll_tr.term_taxonomy_id' in 'where clause']
SELECT gowp_posts.* FROM gowp_posts WHERE 1=1 AND gowp_posts.post_name = 'tiefen-stuff' AND gowp_posts.post_type = 'post' AND pll_tr.term_taxonomy_id = 3353 ORDER BY gowp_posts.post_date DESC

Tiefen Stuff - Anything in a Nutshell Tiefen Stuff - Anything in a Nutshell
More

    Tiefen Stuff

    BlogEndlose EssaysTiefen Stuff

    Alles hier, und alles woanders. Könnte jeden Titel haben und überall erscheinen. Ich, den es nicht gibt, wie jenen, Gott den ich , den es nicht gibt, verleugne, hat all die Rechte und Pflichten einer strichcodegebürsteten Lobotomie.

    Welche manchmal oder manchmal auch immer und dann wieder gar nicht auftaucht im Weltengeschehen, als regionales, lokales, banales Phänomen. unbedingt die persönliche individuelle Freiheit besachtwalternd als digitale und nomadische Spur zwischen Fakt und Fake vom modernden Kreuze herab gestiegen, dramafrei zu zittern.

    Verweht die Existenz

    Salut an der Hafen Promenade der Möglichkeiten, ich werde selten doch deutlich mit den Schutzwällen der Notmentalität konfrontiert. Ich habe es mir ziemelich mit dem roten Platz des Alles wird Gut verbüffelt.

    Aber ich gönne dir, du Zufallsliebe keinen Zugang zum inneren Zirkel meines Sozialpornos, das hier ist Kinderkram gegen die Paywallromanze, ich will nur festhalten, das mich ein Briefbeschwerer von Altweiberwinter wie eine Sucht nach Versagen am Vogel Strauß Boden zu halten versteht.

    Wenn ich am Jakominiplatz erkenne wie fehl ich hier, dann liegt es wieder einmal an den Menschen, an diesem verwirrenden Gemisch aus sorgloser Matrix, aus der scheinschwangeren Verdrängenskunst einer müden Meute aus Egomanen.

    Ich will nur weck hier, vergesse gar die so oft so schrullig sexy hochgefrohten Brezeln, doch das Landbrot vom Auer, das Bio ist zumindest geschmacklich ein Bildband gegen was der Sorger so zu bieten hat. Traurig, aber wahr, was ist da passiert, ich muss mit Alfie drüber reden, Schleichwerbung bumst Schlendrian, da geht noch mehr.

    Das bringt mich auf die Idee als einer der ersten Product Placement Literaten in die Geschichte der Schreibkunst einzugehen, wozu Google Ads wenn es so fein fühlt in dionysischer Silbenlust, ein Apollonaire des WordPressslam, drei s später, man sich einfach verdient was man verdient in dem man seine Gosche aufhält und hofft das es nicht Sperma vom Opa.

    Die Ich den es nicht gibt von einem nicht vorhanden Gott gecancelte Personalie mit Reisepass des österreichischen Staates steht also planlos herum und soll tatsächlich Arbeit aufnehmen. Ein denkwürdiges Ereignis fürwahr. Ein Standardartikel der Anna Mayrs Elende schamlos übertrifft und potenziert, ganz jenseits von Elend, aber ehrlich gsagt scheiß nervös wie das funktionieren soll, trotz guter Sach für Naturschutz und so.

    Und wie ein Hoppala bürstet mich die Panikstörung durch, dödelt mich das Kurschlaffolterseebad meiner Sehnsucht. Entspannung für ein paar Wochen ist wieder vorbei.

    Die roten Rosen des Seins. Ausverkauft. Plattgedrückte Nase an der Luxury Lane.

    Operation gelungen, Patient Artist

    steht auf einem meiner Whiteboard Post Its.

    Es könnte nicht hardcorer sein , dem Vitamin D mangelnden Webraumpfleger, der Bits and Bytes Putze, der will man Fußfesseln zinken, not with him, or her, or they, Fuck off nach Bulgaria btw., eine Food Bomb macht noch keinen Charakter meine Lieben 🙂

    Doch zurück zum traurigen Testmonial einer tausend blättrigen Scham.

    The Dude denkt sich was Neues

    Da ihn die bisherige Strategie auf den Elefantenfriedhof verbannt hat könnte er genauso gut zukünftig nur noch mit Männern lieben, sprechen und vögeln, ÖVP/MFG wählen und bis ans Ende seiner Tage für die Hamsterradbesitzer laufradeln in aller Last und Lurch.

    Dazu Meeresfrüchte und Obstler.

    Traumurlaube in Polen, Alaska und Dubai.

    Das Ganze nennt sich Gegenteiltherapie und wird Versagern verschrieben. Die Gefahr wie Nina Proll zu enden sollte als mögliche Nebenwirkung erwähnt werden.

    Und das dies keine Satire, das wäre zu billig, Humor hin oder her, die Matrix läuft nicht umsonst wieder im Kino, der innere Schweinehund meiner verehrten Frau Professor Seidl, die ja ganze Awards stiftet im begehrlichsten Bloggernetwork der Welt, dem ist es ungelegen, der würd lieber noch fünf Jahr im Covid Versteckspiele eigentlich gar nichts tun, lediglich als ob.

    Dem reicht Lieferando und Netflix und ein Flashlight, aber selbst würde sich nur weiter lohnen wenn er aus den Illusionen seiner Masturbationsversuche mal zurück in die Libidobanalität neurologisch heim kehrt.

    Und wieder köchelt das vegane Chili und wieder einmal war er zu faul um wenigstens wie sich selbst auch wenn es ihn nicht gibt versprochen die Zutaten zu variieren.

    Ohne Pussy motiviert das nicht. Aber wenn Pussys Postkarten schicken, anrufen oder auf nen Kaffee wollen, dann ist gleich mal Schluss mit Breaking Bad. Dann switcht er in eine Duffy Duck Version des Helden.

    Die große Überpussy meint dazu :

    Gut, die Voraussetzungen waren nicht die Besten, ich vielleicht auch etwas über griffig, aber nach dem Stromschlag hast du eigentlich zehn Jahre einen guten Job gemacht und in den ersten zehn Papajahren ebenso , jetzt bist ein bisschen am Arsch, das ist richtig erkannt, doch es scheint das wolltest du immer, also auf nach Ironien und wenn dir vom Paradies erzählt wird , dort drüben nahe der marokkanischen Küste, dann nimm das verdammt noch mal ernst.

    Für was hast du eigentlich dein eigenes Naked Lunch inszeniert, wozu vom Himmel über der Wüste geträumt und bist mit Chatwin eingeschlafen wenn du dich jetzt mit der Ermordung von Handke und anderen Serbenwitzen aufzuhalten gedenkst.

    This Content Is Only For Subscribers

    Please subscribe to unlock this content.

    Check out our other content

    Check out other tags:

    Most Popular Articles