More

    Wie du dein Leben vervielfachst

    Published on:

    Guten Morgen, hier ist es etwas unterklimatisiert, aber ich habe mir ja den Sommer gewünscht, 28 Grad ist wohl ein wenig Vorgeschmack, leider zu allgemein gehalten als Amateurhexer,

    Die Sache mit dem Wünschen

    haben wir im und mit dem Bucket List Deliverer geklärt, etwas weniger bekannt ist das einfachste Secret sich mehr zu gönnen und intensiver am Leben oder auch Nichtleben zu sein, denn selbst der Monk benötigt Geschick, das ganze Ausweichen in die Einsamkeit auf einem natürlich nur scheinbar übervölkerten Planeten, denn so manche Pseudonation nimmt sich unverschämt viel Landbesitz heraus. So viel Platz, mein Schatz. Und auch die Meere, so viel Leere.

    Also sitz ich günstig geweckt und etwas mokiert über diesen Frühsommerputsch und bedenke das ich gewöhnlichere Artikel schreiben sollte, oder meine Ungewöhnlicheren zumindest mit gewöhnlicheren Titeln versehen um sozusagen anzukommen, dich zu erreichen oder zu becircen oder ganz einfach nur Mehrwert zu bieten, der den Klick ohne Bait gerechtfertigt um auch in Absatz 2 oder 3  und dann gar 4 noch aufmerksam zu sein.

    Meine Tochter beklagte bereits mit 14 eben diese gesunkene Aufmerksamkeitsspanne , naja sag ich dann, kein Wunder, du tust ja auch genug dafür das sie sinkt, das ist ja sehr professionelles Vorgehen, und genau das ist unser kleiner Matchplan zum Sonntagsbrunch.

    Vierzig Burger am Tag sind mit der Kleine Häppchen Philosophie ohne Weiteres möglich, jetzt stell dir vor du ziehst dir vierzig Youtube Videos von sogenannten Top Youtubern an, deren IQ ausreicht von der Masse als unterhaltsam empfunden grausamsten Schwachsinn zu fabrizieren.

    Was werden Burger mit deinem Körper und Youtuber des Mainstream-Junkfoods mit deinem Brain machen. Langsam, aber stetig?    

    Meine Tochter ist auf dem Weg der Besserung, sie konsumiert wenigstens etwas exquisitere Häppchen an geistiger wie körperlicher Nahrung. Sie geht sozusagen wenigstens ins Vapiano des Geistes. Was entlarvend problematisch wird weil in dieser Neudichtung des Ursprungsgstextes noch nicht bekannt wie schlecht diese Fassadenkompanie im Business war und ist.

    Deshalb ihr Tochter wenigstens diese Ehre gerettet in dem ich die Schuld der Inspiration auf ein fassadenhöriges Mädchen schiebe, die mir mal ein paar Jahre den Boredom vertrieben hat. Ich denke mein Eigenfleischblut war noch nie im Vapiano, und ich selbst bin nicht dumm genug um für Durschnittessen auf harten Bänken zu sitzen und meine Selbstbedienung auch noch selbst zu bezahlen.

    Jede Generation bekommt die Verarschung die sie verdient.

    Die Sache mit dem

    “ Du bist was du isst “

    war keine dieser nervigen Regeln mit den Alte Junge am Frei sein hindern wollen, es ist eher so, das wir selbst viel zu spät von ihrer Existenz erfuhren, imaginiere das Bild eines perfekt geistig wie körperlich mit Junkfood gemästeten Lebewesens, ein wenig aufgemöbelt und hübsch frisiert um möglichst lange Schein zu wahren während durch zu halten bis er an Schläuchen angeschlossen intravenös fertig gefüttert wird die heimliche Agenda des Projektes ist.

    Deine zitternden Bedenken sind berechtigt, wir sind nicht weit davon entfernt, aber imaginiere auch und vor allem die Phase der Aufzucht, in der dieses Lebewesen sein Kind füttert.

    Ja, das kleine gemästete Kälbchen auf seinem Schoss bist du.

    Ich schreibe diesen Artikel für meine Vice-Bewerbung, ich übe mich im Durchschnittlich sein, aber das ist eine andere Geschichte, ebenso wie der Down to Earth Abschnitt von Living Easy, hier geht es um etwas Importendes , Quality first, aber davon so richtig mächtig viel.

    Als Coach und Trainer wird man oft mit Optimierungsanfragen belus äh belas äh beläs äh bestürmt, alle wollen alles immer überall unbedingt sowieso.

    Darauf ist keine allgemeingültige Methodik anzuwenden, oder doch, weil Widersprüche mein dritt liebstes Hobby sind habe ich dazu folgendes im Programm :

    Meisterschaft

    und andere Begehrlichkeiten

    welche wiederum oftmals mit Geld zu tun haben scheinen, oder mit durch dieses Ermöglichtes Mehr von Etwas, Meisterschaft ist meist leichter zu schaffen aber das ist bereits im Wort Meisterschaft verschlüsselt enthalten :  

    Zuallererst analysiere was du willst öfter und genauer und länger als jene es analysiert haben welche es haben. Dadurch kannst du die Bedingungen und Notwendigkeiten und Für und Wieder von vielen Seiten betrachten und aus deinem engen Radius befreien, aber sicherlich auch fest stellen ob es noch immer lohnenswert ist dies oder das zu sein, zu tun oder zu bekommen.Wenn X etwas völlig Neues ist und vergleichende Religionswissenschaft nichts zu Tage fördert schätze dich glücklich und lass uns an deinen Innovationen teilhaben.

    Aber im Normalfall wird was gewollt wird bereits von einer Menge Y gehabt oder erreicht worden sein und in unserer wunderbaren Informationsgesellschaft ist Google und Co wahrhaftig bester Freund.

    This Content Is Only For Subscribers

    Please subscribe to unlock this content.